Kontakt
  Adressen                                                   
  Briefe                                                  
 Zwangsabgaben                                           
 
 

zurück

wer
   
was
   
wie
   
wo
   
wann
   
warum
   
   
Massnahmen

                                                                                                                       

Strafklage gegen



              Stadtpolizeikommandant-Stellvertreter
                                Roland Hemmi

 

                                            Trimmis, 9.9.2012

 

Am 22. Juli 2012 habe ich bei der Stadtpolizei Chur eine Strafanzeige eingereicht.
Diese Strafklage liegt bei.
Stadtpolizei-Stellvertreter Roland Hemmi sandte mir diese mit seinem Brief datiert vom 2. Aug. 2012 unsachlich und gesetzeswidrig,  aber auch mit obstrusen Behauptungen zurück. Auch dieses Schreiben liegt als Kopie bei.

Nun,  da mir inzwischen mehrfach zu Ohren kam, dass Hemmi auch in anderen Fällen - die ich nicht nachweisen kann - rechtswidrig/gesetzeswidrig handelte und daher anzunehmen ist, dass es sich auch hier um Amtsmissbrauch, Nötigung, Begünstigung handelt, erstatte ich Strafanzeige gegen Roland Hemmi, stellvertretender Churer Stadtpolizeichef.

Es handelt sich hierbei aber auch um OD=Offizial Delikte und diese sind  von Amtes wegen zu ermitteln/bearbeiten. Eigentlich müsste nicht erklärt werden, dass hierbei nach Schweizer Gesetz gehandelt und mit unbefangenen Personen /Institutionen ermittelt werden muss, doch meine Erfahrungen veranlassen mich, Sie trotzdem darauf hinzuweisen.

Gerade weil ich weder Juristerei- noch Studierter bin wie RA, Juristen, Richter, Politologen, Psychologen, Soziologen etc. und nicht hunderttausende Steuergeldfranken (Ärzte 1-1,5Mio) für meine Ausbildung und das Wissen  benötigte, habe ich aber umso sachlicher, wahrheitsgetreu und in angemessenem Wortschatz die Lage/Situation  geschildert.
(Ringvortrag über das “seltsame juristische  Denken“  und “die dunkle Seite des Rechts“ von Dr. Peter Gauch)

Produktion weiterer Beweismittel vorbehalten

Die erwähnten und eingereichten Strafklagen sind unverzüglich zu bearbeiten.

Freundliche Grüsse

 



Durch vermehrtes öffentliches Interesse, wird dieses Schreiben an verschiedene Adressen im In- und Ausland versandt sowie Medienvertretern unterbreitet.