Kontakt
  Adressen                                                   
  Briefe                                                  
 Zwangsabgaben                                           
 
 
 
 
 
 

zurück

wer
   
was
   
wie
   
wo
   
wann
   
warum
   
   
Massnahmen

 Einschreiben/Eigenhändig/Retourantwort                                                                                                                                        
                    Bundesgericht
                                                                                                                                                  Bundesgerichtspräsident
                     Hrn. Meyer Lorenz
                    1000 Lausanne

 

                                                    Trimmis, 26.08. 2011

Lug, Trug, Filz, Korruption, Horror und Terror
                 und  Justiz-Sumpf in
                        Graubünden

 

Sehr geehrter Herr Bundesgerichtspräsident Lorenz Meyer

Als Beilage erhalten Sie  erneut eine Straf- und Schadenersatzklage                                                gegen
den jahrelangen und chronischen Straftäter RA lic.iur. Hermann Just, Masanserstrasse 35 / Salishaus 7001 Chur (gleiche Adresse wie Freimaurer Loge Libertas et Concordia mit ihren 90 Mitgliedern) –
                                        wohnhaft im Rebhof 2 in Maienfeld wegen
seines Briefes vom 18. Aug. 2011 an das Bezirksgericht Landquart ( ebenfalls entsprechende Straftäter)

Grundsätzliches:

Da ich nicht Jus studiert habe und vom Steuerzahler nicht hunderttausende Franken für meine Ausbildung bezogen habe und weil auch öffentliches und allgemeines Interesse besteht, wende ich hiermit einen allgemein verständlichen und angemessenen Wortschatz an.

Wie Sie wissen, ist auch diese wie alle meine früher an Sie eingereichten Straf- und Schadenersatzklagen sowie die zwei andern auch heute beigelegten Strafanzeigen unverzüglich einer neutralen unbefangenen Institution weiterzuleiten.
Nach all den  seit Jahren nachgewiesenen Straftaten sind laut Schweizer Gesetz StGB  z.B. Art. 260, 275, 337, 265, 266, 267, 271, 272 etc. folgende Personen sofort zu verhaften z.B.

                       Kreisamt Fünf Dörfer
                                       Jochen Knobel /BDP, Malin 3,  Trimmis  (44 Strafklagen)
                                       Esther Ruckstuhl /FDP, Bergstr. 35 , Mastrils
                       Bezirksgericht Landquart
                                       Michael Fleischhauer /SVP, Carausch 7 , Trimmis
                                       Yvonne Vogel-Stahl/FDP,  U.M. Dürst
                                        Stefan Lechmann/CVP, Lydia Schneider, M.Leuener,
                                        C. Köhler etc.
                       Kantonsgericht GR
                                       Alex Schmid (aD) Chur,
                                       Norbert Brunner; Via Rezia 15, Domat/ Ems  (in ca. 100 Fällen)
                                       Urs Schlenker, Werner Bochsler, Vital, Rehli etc.
                       Staatsanwaltschaft GR
                                      Renato Fontana, Alex Zindel, D. Willi,  Albert Largiadèr,
                                      Maurus Eckert, Lothar Reger, Corsin Capaul etc.
                        Kantonspolizei Graubünden:
                                      Beat Eberle, XY, Robert Engi, Daniel Zinsli,
                                       Sandro Schrofer, R. Wiezel, Ch. Weidkuhn etc.
                      Die herumtobende Nachbarn  Mittelweg 18-22 Trimmis (seit 1976 ) :  
                                       Klaus& Margrete Kruschel-Weller, Peter& Eva Seitz-Kokodic,
                                       Remo & Heidi Pellicioli-Melchior (Pontresina)
                      Der amtliche Geometer :  Domenic Signorell, Chur
                      Die Rechtsanwälte   :   Martin Buchli-Casper, Plantaweg 24 , Chur
                                                               Hermann Just , Rebhof 2 Maienfeld        
                                                beide:   Kanzlei Masanserstr. 35 / Salishaus/
                                                              
Freimaurer Loge  Libertas et Concordia
                                                                                               mit 90 Mitglieder

                      Bundesrichter/Innen:   Hohl, Lorenz Meyer, N. von Werdt, Schwander, Féraud,                                                                 Aeschlimann, Mathys, Eusebio,                                                                           Wiprächtiger,  Borner, Schneider, Boog etc. etc.
                     Regierungsräte GR:     Barbara Janom Steiner , Martin Schmid  

Zum Hergang:

Am 10. Mai 2011 schrieb RA Hermann Just an das Bundesgericht in seiner Stellungnahme / Beilage  unter anderem auf Seite 4  Abs. 4 :
Zu beachten ist dabei auch, dass die Beschwerdeführer gemäss der angefochtenen Anordnung des Kreispräsidiums Fünf Dörfer zu einem wesentlichen Teil aufgefordert wurden, diverse lose Steine, lose Verbundsteine und einen Holzpfosten zu beseitigen. Die Beseitigung dieser losen Gegenstände ist ohne wesentlichen Aufwand und ohne dauernden und nicht wieder gutzumachenden Nachteil möglich.

Nun in seinem Brief vom 18. August 2011 an das Bezirksgericht Landquart (mit den erwähnten und nachgewiesenen Straftätern)  schreibt RA Hermann Just auf Seite 1 + 2  (Beilage) :

…das heisst derzeit folgende Objekte zu entfernen:                                                                                     
 - Mauer mit diversen losen Steinen auf einer Länge von knapp einem Meter ab dem   abfallenden Strässchen
- eine Thujahecke hinter dem Holzpfosten
- lose Verbundsteine etc. ab Holzpfosten in Richtung Mittelweg
- Holzpfosten

Da es nicht notwendig ist, auf alle seine und jene von Personen geschilderten Straftaten einzugehen, sei erwähnt, dass

die in Justs Stellungnahme ans Bundesgericht vom 10. Mai 2011 erwähnten wesentlichen Veränderungen auf Seite 4 Abs. 4 getätigt wurden.  

Deshalb erstatte ich erneut Straf- und Schadenersatzklage gegen den nachgewiesenen Mehrfachstraftäter
RA Hermann Just Masanserstr. 35 Chur/ Freimaurer Logenhaus Libertas et Concordia mit ihren 90 Mitgliedern / Salishaus, wohnhaft in Maienfeld im Rebhof 2.

Er und seine Mitverschulder (Personen-Quelle) dieser falschen Anschuldigungen, sind ebenfalls zu verhaften und psychiatrisch zu betreuen.
Da RA Hermann Just sich vor laufender Videokamera selbst als Lügner bezeichnet “Lügen ist mein Beruf“ ,
ist erneut und seit Jahren nachgewiesen, dass er lügt. Somit verlange ich erneut seine sofortige Verhaftung.


Es sind auch nach seinem seit Jahren (wie bei anderen Personen z. B. seinen Mandanten)  obstrusen, gewalttätigen, realitätsfremden,  lügnerischen und wirren Verhalten fürsorgliche Massnahmen  und seine Bevormundung
 unerlässlich.

Beilagen:
Briefe von RA Hermann Just vom 10. Mai 2011 und 18. Aug. 2011
Briefe an Bezirksgerichtspräsidium lic.iur. Michael Fleischhauer 5. Juli 2011
                 Kantonsgerichtspräsidium lic. iur. Norbert Brunner  1. März 2011
ans Bundesgericht eingereichte Strafklagen zur Weiterleitung an eine unbefangene Institution
                                  vom 06. Juli 2011   und   29. Juli 2011
an Kapo GR Kommandant Beat Eberle eingereichte Strafklagen vom 4. März 2011 und 30. April 2011
Flyer: Werte Bürgerinnen und werte Bürger
Parlamentarische Untersuchung gefordert von NR Dominique Baettig
Straftäter-, Straftaten-, Aussageliste
www-Adressen

Produktion weiterer Beweismittel vorbehalten

Auch diese Strafklage ist auch zum Schutze meiner Frau und mir öffentlich.
 
Es versteht sich von selbst - da es sich in unseren Fällen bei der gesamten Bündner Justiz um
eine kriminelle Organisation, rechtswidrige Vereinigung, ein organisiertes Verbrechen etc. handelt, also um OD = Offizial Delikte handelt  - dass diese Personen von Amtes wegen verfolgt werden müssen.

Die Aussagen verschiedener Personen (z.T. auf der Aussageliste) im Besonderen aber all die Erpressungen z.B.
des ehem. Kantonsgerichtspräsidenten Alex Schmid sowie die
Erklärung RA Martin Buchli-Casper von 1997 (Massanserstr. 35/ wohnhaft im Plantaweg 24 in Chur) in der Kanzlei unseres ersten RA Stefan Hediger/Bardill:
„ Ich bin Freimaurer und Sie werden nie Recht bekommen!“ und Buchlis Brief vom  17. 10 2000 (Aussageliste):
“ Sie haben eine Prozesslawine gestartet, die sie so schnell nicht stoppen können“, beweisen das organisierte Verbrechen StGB 337 etc. (siehe Straftatenliste)

Deshalb ist auch der Einfluss der Freimaurer, Rotarier, Lions, Kiwanis und anderen Mitgliedern von Logen und Clubs nicht nur in unseren Fällen zu untersuchen, da in der Schweiz jährlich in tausenden von Fällen Justiz, Richter, UR, Staatsanwälte, RA, Polizisten, Politiker etc. sich nicht an Schweizer Gesetz, EMRK und Völkerrecht halten.


Es ist mein/unser Recht, dass ich/wir  sämtlichen Personen, im Besonderen allen nachgewiesenen Straftätern (Straftäterliste und  eingereichte Strafklagen) verbiete/n ohne unser Einverständnis unser Privat-Grundstück nach den gültigen 4 Verträgen mit Flächenangaben von 1976  zu betreten, begehen, befahren oder andersweitig zu missbrauchen. Dies gilt auch für kriminelle Kantonspolizisten, Richter, RA, Nachbarn und ihre Besucher etc. 

Eine Entschädigung von Fr. 100 000.- wird gefordert und  alle weiteren Kosten  zu Lasten der angeklagten.

 MIt freundlichen Grüssen