Kontakt
  Adressen                                                   
  Briefe                                                  
 Zwangsabgaben                                           
 
 
 
 

zurück

wer
   
was
   
wie
   
wo
   
wann
   
warum
   
   
Massnahmen

Einschreiben
                                      Kantonspolizei GR
                                      Kommandant Hrn. B. Eberle
                                      Ringstrasse 2
                                      7000 Chur

                                                         Trimmis, 14. 4. 2011   

           
Lug und Trug, Filz, Korruption, Horror und Terror
        und Justiz-Sumpf in Graubünden


Sehr geehrter Herr Eberle

Als  Beilage erhalten Sie die Strafanzeige gegen Geometer Donatsch in Landquart zur Weiterleitung, da eine neutrale, unvoreingenommene, ausserkantonale Institution darüber entscheiden muss, weil die gesamte Bündner Justiz in unseren Fällen seit 1999 ständig Straftaten begeht:

Am 12. April 1976 hat das Ingenieur- und Vermessungsbüro Donatsch in 7302 Landquart einen Plan für den damaligen Auftraggeber Bätschi / heute Pellicioli-Melchior gemacht.

Trotz mehrmaliger Aufforderung meinerseits hat sich Geometer Donatsch bisher geweigert seinen Plan vom 12. April 1976  mit genauen Massangaben und m2/Flächenangaben zu versehen.

Da aber ersichtlich ist, dass Donatsch’s  Plan mit anderen Plänen dieser Parzellen nicht übereinstimmt, wurde mir von anderen kantonalen und ausserkantonalen Geometern  – auch schriftlich – sowie vom amtlichen Geometer D. Signorell am 4. Juni 2007 bestätigt, dass G. Donatsch‘s  Plan nicht mit den 1976 gekauften m2-Land übereinstimmt.

Es muss also untersucht werden,
ob Geometer G. Donatsch Landquart damals einen falschen Plan erstellt hat oder
ob der damalige Auftraggeber Bätschi falsche Masse und falsche m2 Angaben gemacht hat, welche zur rechtswidrigen und festgestellten Bauweise  des Hausbaus Bätschi/Pellicioli und der Gartenmauer mit Zaun geführt haben.

Es ist anzunehmen, dass ein Auftrag für die Planerstellung vorhanden sein muss.

Da aber Geometer Donatsch in Landquart sich bisher mehrfach weigerte Angaben über seinen falschen Plan zu machen, besteht durchaus der Verdacht, dass Donatsch den falschen Plan = Urkundenfälschung eigenwillig erstellte; denn dieser Plan stimmt mit andern Plänen von 1976 überhaupt nicht überein.

Es muss deshalb eine Untersuchung gegen Firma Donatsch  jetzt Haus Amba 7203 Landquart eingeleitet werden.  Die Kosten und Folgekosten gehen zu Lasten der Firma Donatsch.

Produktion weiterer Beweismittel vorbehalten

Beilage : Plan von G. Donatsch vom 12. April 1976

 

Mit freundlichen Grüssen